BISC / Sprachförderung

_MG_1241-1.jpg _MG_1233.JPG

Bielefelder Screening

Das Bielefelder Screening ist ein Testverfahren zur Früherkennung von Lese- Rechtschreibschwierigkeiten bei Vorschulkindern (10 Monate bzw. 4 Monate) vor der Einschulung. Die Kinder unterziehen sich einem Testverfahren, welches in speziellen Bögen dokumentiert wird. Ist eine bestimmte Punktzahl nicht erreicht, wird mit den Kindern ein 20 wöchiges Lernprogramm (Hören, Lauschen, Lernen) durchgeführt. Das Programm wird von zwei Fachkräften der Einrichtung, die über eine BISC-Weiterbildung verfügen, durchgeführt.

Insbesondere die Grundschulen begrüßen die Durchführung des BISC, da es für Lehrerinnen und Lehrer hilfreich für die schulische Entwicklung des Kindes ist. Die Teilnahme an dem Testverfahren ist freiwillig. Das Testverfahren und das Lernprogramm werden den Eltern auf einer Informationsveranstaltung vorgestellt. Danach können die Eltern über eine Teilnahme ihres Kindes entscheiden.




Sprachförderung nach Delfin 4

Benötigen die Kinder nach der Delfin 4 Testung eine zusätzliche Unterstützung in einem oder mehreren der vier Bereiche der Sprachentwicklung (phonetisch-phonologisch (Lautbildung), semantisch lexikalisch (Wortschatz), morphologisch-syntaktisch (Grammatik), pragmatisch-kommunikativ (Kommunikation)), findet in der Einrichtung eine zusätzliche Sprachförderung durch eine externe Fachkraft statt. Das Kind erhält die Förderung bis zum Eintritt in die Schule.

Zu Beginn der Sprachförderung werden die Kinder durch das gemeinsame Spiel beobachtet und in Zusammenarbeit mit den Fachkräften der Gruppe wird ein Ist-Stand der Sprachentwicklung jedes einzelnen Kindes erstellt. Die Förderstunden finden dann in kleinen Gruppen oder auch in einer intensiven Einzelbetreuung statt. Dabei werden die Angebote dem zu fördernden Bereich der Sprachentwicklung entsprechend ausgewählt und spielerisch und ganzheitlich vermittelt. In regelmäßigen Zeitabständen findet sowohl ein Austausch mit den Fachkräften der Einrichtung statt wie auch mit den Eltern. Hierbei wird der aktuelle Entwicklungsstand besprochen, Beobachtungen verglichen und ein Förderplan für die nächsten Wochen erarbeitet.