Unser Ziel: Erziehungspartnerschaft

_MG_2541.jpg

Der Träger und die in der Einrichtung pädagogisch tätigen Kräfte bilden mit dem Elternbeirat den Rat der Tageseinrichtung. Dieser berät die Grundsätze für die Erziehungs- und Bildungsarbeit, bemüht sich um die erforderliche räumliche, sachliche sowie personelle Ausstattung und hat die Aufgabe, Kriterien für die Aufnahme von Kindern in die Einrichtung zu vereinbaren. Bei der Aufnahme eines Kindes finden sowohl das Alter als auch die soziale Lebenssituation Berücksichtigung.

Die DRK - Kindertageseinrichtung „Kleine Welt“ nimmt Kinder im Alter von einem Jahr bis zur Schulpflichtigkeit, mit verschiedenen Nationalitäten und Konfessionen auf. In besonderen Situationen (z.B. Aufnahme von zugezogenen Kindern, angehenden Schulkindern, ausländischen Kindern etc.) nimmt unsere Kindertageseinrichtung auch über die reguläre Platzzahl hinaus Kinder auf. Das Einzugsgebiet ist das Gebiet der Stadt Gescher. Aufgrund der räumlichen Ausstattung ist unsere Einrichtung in der Lage, behinderte und von Behinderung bedrohte Kinder aufzunehmen.